Datenschutzerklärung

 Datenerhebung

1) Sie können grundsätzlich in unserem Onlineshop stöbern, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

2) Allerdings übermittelt das Gerät, mit dem Sie den Shop aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an die Server unseres Onlineshops, wenn Sie unseren Shop besuchen. Das ist insbesondere der Fall, wenn Sie bestellen oder wenn Sie sich einloggen. Log-Daten enthalten z. B. die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Die IP-Adressen unserer Besucher werden kurze Zeit nach Beendigung der Verbindung zum Online-Shop anonymisiert.

3) Wenn Sie bei uns bestellen erheben, verarbeiten und speichern wir die Daten, die Sie angeben, z. B. Ihren Namen und Ihre Adresse. Außerdem speichern und verarbeiten wir Daten über den Auftrags- und Zahlungsverlauf.

Verwendung Ihrer Daten

Wir verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. Wir speichern Ihre Daten zunächst zur Vertragsabwicklung und für die Dauer der steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen. Wir löschen die Daten nach Fristablauf, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Notwendigkeit der Angabe Ihrer Daten

Die Bereitstellung der Daten ist für Ihre Bestellung erforderlich, da wir die Bestellung sonst nicht bearbeiten können. Sofern Sie nicht bereit sind uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, können wir Ihre Bestellung nicht bearbeiten. 

Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter. Eine Ausnahme hiervon machen wir nur bei der Weitergabe an Dienstleistungspartner wie bspw. Lieferunternehmen und PayPal, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Verantwortlicher

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für diese Webseite ist:

Natascha Tiberi

Wurfbeinstraße 29

90482 Nürnberg

0160 219 56 12

natascha.tiberi@gmx.de

Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Sie müssen dazu lediglich eine E-Mail an info@jabalou.de.  senden, in der Sie uns wissen lassen, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten. Wenn Sie die Einwilligung widerrufen, werden von uns bis zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitungen nicht nachträglich unrechtmäßig.

Ihre weiteren Rechte

Nach den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen verschiedene weitere Rechte in Bezug auf Ihre bei uns gespeicherten Daten zu:

Aus Art. 15 Abs. 1 DSGVO haben Sie einen Anspruch auf kostenlose Auskunftserteilung über Ihre gespeicherten Daten sowie gemäß Art. 15 Abs. 3 DSGVO das Recht eine Kopie dieser Datenaufstellung zu erhalten.

Gemäß Art. 16 DSGVO steht Ihnen auch ein Anspruch auf Berichtigung der von uns verarbeiteten Daten vor. Demnach sind Sie dazu berechtigt, Ihre Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen, wenn Sie falsch oder unvollständig sind.

Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die Löschung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Nach Art. 18 DSGVO können Sie von uns unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Nach Artikel 21 haben Sie unter bestimmten Umständen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten.

Möchten Sie Ihre Rechte geltend machen, wenden Sie sich bitte an info@jabalou.de.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie dann, wenn Sie von unserer Datenverarbeitung selbst betroffen sind, das Recht Beschwerde, bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben, sofern Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstößt.

 

Zahlung via PayPal

Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. PayPal behält sich die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full